Hidden Powers und Northern Lights Hunt

Entdecken Sie Islands Südküste in ihrer weissen Pracht und erleben dabei das Lichtspiel tanzender Lichter am Winterhimmel.

Fernweh_Northern-Lights-glacier_web

Tag 1: Ankunft in Reykjavik

Übernachtung in Reykjavik, inkl. Frühstück (Flughafen Transfer nicht inklusive).

Tag 2: Thingvellir – Geysir – Gullfoss

Northern Lights Center – National Park der Geologischen Wundern (UNESCO) – explodierender Geysir – die berühmten Goldenen Wasserfälle.

Wir starten den Tag mit einem Besuch in dem vor kurzem eröffneten Northern Lights Center in Reykjavik. Hier bekommen wir eine spannende und informative Präsentation über dieses Himmels-phänomen. Anschliessend beginnen wir unsere Rundreise und fahren zum Thingvellir National Park (UNESCO), in welchem das älteste Parlament der Welt bereits im Jahr 930 tagte. An dieser Stelle treffen sich die tektonische Platte von Amerika und Europa unter der Erdoberfläche und lassen hier das Land langsam auseinander triften. Weiterfahrt nach Laugarvatn Fontana, wo wir die Geothermische Bäckerei besuchen. Wir graben das Brot aus, welches in der heissen Erde gebacken wurde und geniessen davon ein Stück, inkl. sahniger isländischer Butter. Unser nächstes Ziel ist das Heissquellengebiet rund um Geysir und Strokkur. Der Abschluss des heutigen Tages bildet der Besuch des goldenen Gullfoss Wasserfall, der zu den schönsten und grössten Wasserfällen Islands gehört. Übernachtung in der Region von Flúdir, inkl. Frühstück.

Tag 3: Südküste – Eyjafjallajökull Vulkan

Wasserfälle – Eyjafjallajökull Volcano Visitor Center – Schwarze Strände.

Heute verbringen wir den Tag an Islands Südküste und begeben uns zum Fusse des Eyjafjallajökull. Dieser Vulkan wurde 2010 auf einen Schlag weltberühmt, legte doch seine Asche den internationalen Luftverkehr in Europa lahm. In der Ausstellung im Volcano Visitor Center erleben wir anhand von Bildern noch einmal diesen Ausbruch und erfahren mehr über die Folgen für die Umgebung und das Land. Anschliessend machen wir Halt bei einer Farm, die am Fusse des Vulkans gelegen ist und beim Ausbruch wortwörtlich eingeäschert wurde. Zwei weitere prächtige Wasserfälle, Seljalandsfoss und Skógafoss, liegen auf dem Weg zu den schwarzen Stränden bei Reynisfjara. An den hier imposanten Felsformationen treten mächtige Wellen den Weg zurück in den Atlantik an. Am Abend gehen wir zu Fuss auf Nordlicht Jagd. Übernachtung in der Region von Kikrjubæjarklaustur, inkl. Frühstück.

Fernweh_Strokkur-Geysir-winter_web

Tag 4: Skaftafell National Park – Jökulsárlón Gletscherlagune

Europas grösster Nationalpark – Gletscherlagune mit Eisbergen – Europas grösster Gletscher

Dominiert durch den Vatnajökull, Europas grösster Gletscher, zählt der National Park Skaftafell zu einer der schönsten Naturperlen Islands. Wir fahren ein Stückchen weiter zu der 180 Meter tiefen Gletscherlagune Jökulsárlón, wo die treibende Eisblöcke ganz nah an uns vorbei ziehen. Übernachtung wie am Vortag, inkl. Frühstück.

Tag 5: Hveragerði – Blue Lagoon – Reykjavík

Treibhaus Gemeinde Hveragerði – Geothermsiche Lagune

Am heutigen Tag besuchen wir die Gemeinde Hveragerði, welche direkt auf einem geothermischen aktiven Gebiet gebaut ist. Das warme Wasser der nahe gelegenen heissen Quelle wird hier zu Heizung und Bewässerung der Treibhäuser genutzt, in denen Schnittblumen gross gezogen. Hveragerði wird nicht umsonst das „Blumendorf” Islands genannt. Unsere nächste Station ist die Strandarkirkja Kirche, welcher spezielle Kräfte und das bringen von Glück für die Umgebung und ihre Besucher nachgesagt werden. Entlang der rauen Küste und vorbei an verlassenen Ortschaften geht die Fahrt zur wohl grössten Touristenattraktion Islands. Mitten auf der Reykjanes Peninsula liegt, eingebettet zwischen dunklen Lava-feldern, die Blaue Lagune mit ihrem türkisblauen warmen Wasser – eine einmalige Einladung zum Baden und dabei die Seele baumeln lassen (Badeeintritt nicht inklusive). Rückkehr nach Reykjavik – Abend zur freier Gestaltung. Übernachtung in Reykjavik, inkl. Frühstück.

Tag 6: Abreise

Transfer zum internationalen Flughafen Keflavik (Transferleistung nicht inklusive).

Inkludierte Leistungen:

  • 2 Nächte im Icelandair Hotel Natura, Standard Zimmer, inklusive Frühstück
  • 1 Eintritt zur Wellness Abteilung Soléy Spa in Icelandair Hotel Natura
  • 3 Nächte in den Icelandair Hotels Flúðir und Klaustur, inklusive Frühstück
  • Begleitete Bustour ab 2. bis 5. Tag
  • Eintritt in das Northern Lights Center in Reykjavik
  • Kostprobe des „Heissen Quellen Brotes” in der Geothermische Bäckerei Fontana
  • Eintritt zum Volcano Visitor Center in der Nähe des Vulkans Eyjafjallajökull
  • Besuch der Thorvaldseyri Farm am Fuss des Eyjafjallajökull Vulkans
  • Besuch bei einem isländischen Geschichtenerzählers
  • Ausrüstung zur Nordlicht Jagd (Taschenlampe, Decke und heisse Schokolade)
  • Besuchereintritt zur Blauen Lagune* (wer baden möchte, muss einen Aufpreis bezahlen

Fernweh_MMR_2012-10-24_1624-Bearbeitet-Bearbeitet_web

Die Hotels auf dem Lande haben einen Nordlicht-Weckruf, für den Fall dass in der Nacht Nordlichter am Himmel tanzen. Diesen können Sie gratis in Anspruch nehmen.

Hinweis: *Bitte beachten Sie, dass es sehr wichtig ist den Badeeintritt in die Blaue Lagune vorgängig zu reservieren. Die Blaue Lagune bleibt vom 05.–21.01. 2016 aufgrund von Erweiterungsarbeiten geschlossen. Für Reisen in diesem Zeitraum wird anstelle der Blauen Lagune (Tag 5) die Secret Lagoon in Flúðir am Tag 2 besucht (Eintritt inbegriffen).

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Hin- und Rückflug nach/ab Keflavik
  • Airport-Transfer Keflavik-Reykjavik retour
  • Badeeintritt in die Blaue Lagune und Badetuch
  • nicht bei den inkludierten Leistungen erwähnten Mahlzeiten, Eintritte und fakultative Ausflüge
  • Getränke
  • Annullations- und Rückreiseversicherung / Unfallversicherung

Zubuchbar (gegen Aufpreis):

  • Bootsfahrt auf Jökulsárlón Wenn das Wetter und die Eiskonditionen es erlauben, ist eine Bootstour auf der Gletscherlagune möglich. Bitte beachten Sie, dass die Öffnungszeiten ca. von Ende April bis Ende November sind (kann sich je nach Wetter etwas nach vorne oder hinten verschieben).
  • Flughafen Transfer bei Ankunft und Abflug
  • Badeeintritt und Badetuch in die Blaue Lagune

Hinweis: Der Veranstalter behält sich das Recht, jederzeit und ohne Vorankündigung die Route zu ändern und den Wetterverhältnissen anzupassen.

Fernweh_Chinook-Tours_Joekulsarlon_sunset_web

Nordamerika – der Kontinent der unbegrenzten Möglichkeiten

Chinook Tours – Ihr Buchungspartner für diese persönlichen, grenzenlosen Erlebnisse.

„Das Werkzeug (Know how) für das Zusammenstellen Ihrer individuellen Reise habe ich mir in meinen 12 Sommern in Alaska, den Trekkings, Kanutouren und den zig Reisen kreuz und quer durch ganz Kanada, den USA und Island geholt“

Lotti Plüss und das Chinook Tours Team in der Schweiz

„Seit ein paar Jahren haben wir unseren festen Wohnsitz nördlich von Vancouver. Als lizenzierte Outdoor- und Trekking Guides kennen wir einiges abseits der Masse“.

Christina und Markus (beide CH), unsere Partner vor Ort in Kanada

„Durch ganz Nordamerika gereist lebe ich seit mehr als 20 Jahren in Alaska und arbeite ebenso lange hier im Tourismus. Unserer Kundschaft stehe ich bei Bedarf vor Ort persönlich zur Verfügung“.

Felix Schneider (CH) im Büro in Alaska

Unsere sehr detaillierten Landeskenntnisse holen wir uns nicht nur auf unseren Reisen durch Nordamerika und Island, sondern vor allem auch dadurch, dass wir vor Ort eine Zeit lang gelebt haben, respektive leben.

Reisetipp 1- Island – wo heisse wie auch und eisige Tatsachen einander die Hand reichen

Die Insel, auf der durchschnittlich 3 Einwohner pro Quadratkilometer leben und fast vier Fünftel des Landes unbewohnt sind, lockt seine Besucher mit einer grossen Vielfalt an Landschaften und Erlebnissen. Sei es für eine kürzere oder längere (Rund-)reise, einen Stop over von oder nach Amerika (bei einem Transatlantik-flug mit Iceland Air), wir stellen Ihnen die Route nach Ihren Wünschen und Interessen zusammen. Und für einen Kurztrip halten wir nicht nur die Blaue Lagune, den Besuch des Geysir und einen Ausritt bereit. Zusammen mit unserem isländischen Partner vor Ort schreiben wir Ihnen, der Route entsprechend, Ihren persönlichen Reiseführer. Dabei arbeiten wir ebenfalls mit diesen 4 oben erwähnten Punkten. Geführte Touren werden als Kleingruppe angeboten und von isländischen Reiseführern (d / f / e sprechend) begleitet.

Special

Ziehen Sie Ihre Rad-oder Kufenspur durch eine tief verschneite Landschaft, bestaunen die Meterhohen Eisgebilde eines eingefroren Wasserfalles, lassen in einer heissen Quelle die Seele baumeln, während die Nordlichter über das Himmelszelt tanzen – das und einiges mehr bietet „Island im Winterkleid“.

Fernweh_Chinook-Tours_Joekulsarlon-winter_web

Reisetipp 2 – Mit Chinook Tours durch die Wildnis

Oft liegen die schönsten Erlebnisse abseits der gängigen Touristenrouten. Sie erhalten von uns Ihre persönliche Mietwagen- oder Motorhome Reise zusammen
gestellt und organisiert. Dafür benötigen wir von Ihnen 4 Infos: Dauer der Reise, / ein ca. Budget / 2 Sachen, die Sie unbedingt sehen / erleben wollen. Diese 4 Punkte verbinden wir zu einem Rahmen. Anschliessend füllen wir die Fläche dazwischen aus, Puzzleteil um Puzzleteil, sprich Tag um Tag. Es wird Ihr ganz persönliches (Reise-) Bild; sprich Ihre individuelle Reise. Bei der Mietwagenvariante geniessen Sie Dank den vorgebuchten Unterkünften eine Reise ohne Hektik, dafür mit viel Genuss. Dazu passend schreiben wir Ihnen Ihren Reiseführer (ganze Route aufgeteilt in Tagesetappen) inkl. Tipps für Ausflüge und Aktivitäten vor Ort, geschichtliche Begebenheiten und ab und zu auch einer kulinarischen Empfehlung. Eigene Minibustouren (6 bis 8 Personen max.) bieten wir in Alaska und Westkanada an, ebenso begleitet Ein- bis Mehrtageswandertouren mit schweizer Reiseleitung. Special Die Eisgrizzlies im Yukon (lesen Sie dazu mehr unter
www.chinooktours.ch/specials)

Buchung und weitere Informationen:

Chinook Tours by Travel Service Switzerland GmbH

Oberdorfstrasse 8

CH-3612 Steffisburg

Tel. +41 (0)33 438 80 86

info@chinooktours.ch

www.chinooktours.ch

Bilderlegenden:

Geysir in Strokkur

Jökulsárlón

Bilder: Martin Rudlof

Kommentieren Sie diesen Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.