Die schönsten Burgen und Schlösser Schottlands

Eilean Donan
Idyllisch gelegen auf einer kleinen Insel, die mit einer alten Steinbrücke
verbunden ist, bietet es, vor allem bei Sonnenuntergang eine romantische Kulisse.

eilan-donan

 

Tolquhon Castle
Tolquhon Castle wurde im 14. Jahrhundert als Towerhouse – Turmhaus – erbaut. Im 16. Jahrhundert wurde es dann zu einer Festung erweitert. Die Burg wurde nie zerstört. Erst als sie ab Mitte des 19. Jahrhunderts nicht mehr bewohnt wurde, verfiel sie.

tolquhon-castle

 

Urquhart Castle
Die Ruinen eines der grössten Schlösser in Schottland, dessen Bau im 13. Jahrhundert begonnen wurde, liegen auf einem felsigen Gebirgsvorsprung und ermöglichen herrliche Aussichten seeaufwärts und seeabwärts über den sagenumwobenen Loch Ness.

urquhart-castle

 

Kisimul Castle
Kisimul Castle war einst Sitz des Clanchefs der Macneills of Barra. Die Lage dieser mittelalterlichen Burg ist spektakulär. Sie liegt, auf einem Felsen erbaut, in der Castle Bay und wird auch Castle of the Sea genannt. Der Name Kisimul bedeutet aber im gälischen eigentlich „Burg auf dem Felsen der kleinen Bucht”.

kisimul-castle

 

Culzean Castle & Country Park
Ein bauwerkliches Meisterwerk ist Culzean Castle an der Südwesteküste Schottlands, das zwischen 1777 und 1792 von Schottlands berühmtesten Architekten, Robert Adams, erbaut wurde.

culzean-castle

 

Glamis Castle
Glamis Castle ist der stolze Stammsitz der Earls of Strathmore und Kinghorne, das Elternhaus von Ihrer Majestät Queen Elizabeth, besser bekannt als Queen Mum, und der Geburtsort Ihrer Königlichen Hoheit Princess Margaret.

clamis-castle

 

Cawdor Castle
Cawdor Castle ist ein romantisches Schloss aus dem 14. Jahrhundert und der Inbegriff eines prächtigen Märchenschlosses mit engen Verbindungen zur schottischen Geschichte. Neben mehreren kleineren Gärten laden zwei grosse eingefriedete Parkanlagen zum Verweilen ein.

cawdor-castle

 

Edinburgh Castle
Es erhebt sich imposant in Mitten der Stadt auf vulkanischem Gestein und ist weithin sichtbar. Es spielte in der schottischen Geschichte sowohl als militärischer Stützpunkt, als auch als Königspalast eine herausragende Rolle.

edinburgh-castle

 

Inveraray Castle & Gardens
Inveraray Castle & Gardens ist unbestritten das Glanzstück in der Grafschaft Argyll. Umgeben von einem zauberhaften Park und einem dichten grünen Wald, zählt das historische Märchenschloss mit zu den schönsten und bezaubernsten in ganz Schottland.

inveraray-castle

 

Tantallon Castle
Diese ungeheure Burgruine, die am Rande der Klippen mit Blick auf Bass Rock errichtet wurde, war eine Festung der Familie Douglas und geht zurück bis in das Jahr 1358. Durch die Lage auf der Klippe ist die Burg von drei Seiten natürlich geschützt.

tantallon-castle

 

Stirling Castle
Von vielen als das grossartigste aller schottischen Schlösser bezeichnet. Die Architektur des Schlosses ist herausragend.

stirling-castle

 

Dunrobin Castle
Dunrobin Castle & Gardens ist das nördlichste der bedeutenden Herrenhäuser Schottlands und gleichzeitig das grösste Schloss im Norden der Highlands!

dunrobin-castle

 

Caerlaverock Castle
Die mächtige Burg Caerlaverock Castle ist von einem Wassergraben umgeben und galt deshalb als uneinnehmbar. Zwei imposante Rundtürme stehen am Eingang der Burg. Der Innenhof ist prunkvoll im Renaissancestil gestaltet und steht im Gegensatz zu der schmucklosen Aussenanlage.

caerlaverrock-castle

 

Fyvie Castle
Fyvie Castle ist eine imposante Burg im schottischen Baronialstil. Ursprünglich stand hier eine hölzerne Burg, die im 14. Jahrhundert durch eine steinerne Burg ersetzt wurde. Über die Jahrhunderte wurde die Burg immer wieder erweitert und erhielt so ihr heutiges Aussehen.

fyvie-castle

2 Kommentare

  • Christa Martin sagt:

    Mich interessiert ob das Gilmore Castl in Schottland existiert möchte eine Ahnenreise dahin machen.Und gibt es da noch Dokumente von 1764.Wenn ihr etwas wisst meldet euch.

    mfG

    Christa Martin

  • Julius sagt:

    Echt schöne Burgen. Viel Zeit und Mühe müssen in diesen Bauten stecken. Irgendwie schon unvorstellbar, wie man damals solche Sachen bauen konnte. Ich hätte nichts dagegen mal in Solchen Gebäuden zu übernachten. Ein Verwandter von mir lässt sich sogar grad ein Turmhaus bauen. Ich habe das Konzept gesehen und war auch beeindruckt. Natürlich kommt es nicht an diese prächtigen Burgen ran, aber man hat dann halt seine eigene persönliche kleine und trotzdem schicke Burg.

Kommentieren Sie diesen Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.